KRK: Bund entscheidet sich für vereinfachtes Berichtsverfahren

Das nächste Berichtsverfahren zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in der Schweiz wird nach einem vereinfachten Verfahren ablaufen. Der Bund hat am 9. Februar 2018 eine entsprechende Einladung des UN-Kinderrechtsausschusses angenommen. mehr

Kinderrechte im Parlament

Vorschau auf die Frühjahrssession 2018mehr

Bundesgericht: Kanton Thurgau darf von Eltern kein Geld verlangen für obligatorische Deutschkurse

In einem Urteil vom 7. Dezember 2017 erklärt das Bundesgericht zwei Regelungen im Volksschulgesetz des Kantons Thurgau für unzulässig. Der Kanton wollte Eltern dazu verpflichten, sich an den Kosten für obligatorische Deutschkurse sowie für Schulveranstaltungen zu beteiligen. mehr

UN-Kinderrechtsausschuss: Day of General Discussion 2018

Kinder als Menschenrechtsverteidigerinnen und Menschenrechtsverteidiger.mehr

Drei neue Mitglieder der EKKJ

Die Eidgenössische Kommission für Kinder- und Jugendfragen EKKJ zählt seit dem 1. Januar 2018 drei neue Mitglieder. mehr

Zwischenbilanz zur Förderung der Kinder- und Jugendpolitik in den Kantonen

Das Bundesamt für Sozialversicherungen zieht in einem Bericht an den Bundesrat eine positive Zwischenbilanz zum Aufbau und zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendpolitik in den Kantonen.mehr

Bundesgericht: Kein Kostenvorschuss bei unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden

Das Bundesverwaltungsgericht darf bei Beschwerden von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden keinen Kostenvorschuss mehr erheben. Dies hat das Bundesgericht in einem Urteil vom 16. Oktober 2017 festgelegt. Das Bundesgericht erachtet die Auferlegung eines Kostenvorschusses für unbegleitete...mehr

Kinderrechte im Parlament

Rückschau auf die Wintersession 2017mehr

Kinder fragen zu Recht - antworten Sie!