Concluding Observations 2015

Am 19. Juni 2014 hat eine Delegation des Netzwerks Kinderrechte Schweiz den NGO-Bericht im Rahmen der „Pre-Sessional Working Group“ vor den Mitgliedern des UN-Kinderrechtsausschusses vertreten und Fragen des Ausschusses zur aktuellen Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in der Schweiz beantwortet. Die Delegation der „offiziellen Schweiz“ hat am 21. und 22. Januar 2015 Rede und Antwort zum Staatenbericht gestanden. Anschliessend hat der Ausschuss, basierend auf beiden Anhörungen, seine Empfehlungen (Concluding Observations) an die Schweiz zur Verbesserung der Kinderrechte formuliert und am 4. Februar 2015 veröffentlicht.

An dieser Stelle berichtet das Netzwerk Kinderrechte Schweiz laufend über News und Entwicklungen im Berichterstattungsverfahren.

UN-Kinderrechtsausschuss: Liste mit Fragen an die Schweiz veröffentlicht

Der UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes hat am 4. Oktober eine Liste der dringlichsten Fragen zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in der Schweiz verabschiedet und am 14. Oktober veröffentlicht. Die sogenannte List of Issues Prior to Reporting (LOIPR) ist Teil eines Verfahrens, bei dem...mehr

Greta Thunberg reicht Beschwerde beim UN-Kinderrechtsausschuss ein

Klimaaktivistin Greta Thunberg hat zusammen mit 15 weiteren Kindern eine Beschwerde beim UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes eingereicht. Sie kritisiert, dass die Staaten zu wenig gegen den Klimawandel unternehmen. mehr

Schweizer Zivilgesellschaft deponiert dringendste Kinderrechtsanliegen beim UN-Ausschuss

Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz hat heute beim UN-Kinderrechtsausschuss in Genf seine Liste der dringlichsten Anliegen zur Umsetzung der Kinderrechtskonvention in der Schweiz eingereicht. Damit ist der Prozess zum dritten Staatenberichtsverfahren der Schweiz lanciert. Erstmals hat das Netzwerk...mehr

Jubiläumssymposium des Netzwerks Kinderrechte Schweiz: 30 Jahre Kinderrechtskonvention: Wie steht es um die Kinderrechte in der Schweiz?

2019 ist ein eigentliches «Jahr der Kinderrechte»: Die UN-Kinderrechtskonvention wird 30 Jahre alt, das Netzwerk Kinderrechte Schweiz feiert sein 10-jähriges Bestehen, das Massnahmenpaket Kinderrechte des Bundesrats ist lanciert, und die Schweiz startet seine Arbeiten zur Berichterstattung zur...mehr

Aktuelles zum 3. Staatenberichtsverfahren der Schweiz zur UN-Kinderrechtskonvention

Dieses Jahr feiern wir das 30-jährige Bestehen der UN-Konvention über die Rechte des Kindes, welche die Schweiz im Jahr 1997 ratifiziert hat. Die Schweiz ist dazu angehalten, den UN-Kinderrechtsausschuss in regelmässigen Abständen über den Stand deren Umsetzung zu informieren. Der UN-Ausschuss...mehr

Massnahmenpaket des Bundes: Zögerliches und selektives Engagement für die Kinderrechte - Stellungnahme des Netzwerks Kinderrechte Schweiz

Mit dem Massnahmenpaket zur Verbesserung der Kinderrechte in der Schweiz macht sich der Bundesrat an die Umsetzung der UN-Empfehlungen. Er greift darin wichtige Anliegen auf, die zu konkreten Verbesserungen führen können. Das Massnahmenpaket bleibt aber insgesamt zu zögerlich und selektiv. Damit...mehr

Bundesrat Alain Berset will die Kinderrechte stärken

In der ersten Woche der Wintersession hat sich Bundesrat Alain Berset deutlich zur Verbesserung des Schutzes der Kinderrechte in der Schweiz ausgesprochen.mehr

Unterstützung der Interpellation zur Umsetzung der Empfehlungen des UN-Kinderrechtsausschusses von 2015

In der kommenden Wintersession ist im Ständerat die Interpellation 18.4082 traktandiert, welche für den Schutz und die Rechte von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz von grosser Bedeutung ist.mehr