08.02.2017

Sensibilisierung für Kinderrechte im Kanton Neuenburg

Der Kanton Neuenburg hat eine Sensibilisierungskampagne zu Kinderrechten lanciert.

Die Kampagne „10 mois, 10 droits“ erstreckt sich über 10 Monate von Januar bis November 2017. Sie orientiert sich an 10 ausgewählten Kinderrechten, wobei jeden Monat verschiedene Aktivitäten zu jeweils einem dieser Rechte stattfindet.

  • Januar: Recht auf Gehör und Achtung der Meinung des Kindes (Art. 12)
  • Februar: Recht auf Schutz der Privatsphäre (Art. 16 KRK)
  • März: Recht, sich selbst zu sein (Gebot der Nicht-Diskriminierung) (Art. 2 KRK)
  • April: Recht auf bestmögliche Gesundheit (Art. 24 KRK)
  • Mai: Recht auf Bildung (Art. 28/29 KRK)
  • Juni: Recht auf Jugendgerichtsbarkeit (Art. 40 KRK)
  • Juli: Recht auf Freizeit (Art. 31 KRK)
  • August: Recht auf Schutz vor Misshandlung (Art. 19 KRK)
  • September: Rechte von Kindern mit Behinderung (Art. 23 KRK)
  • Oktober: Recht auf eine gesunde Umwelt (Art. 29 KRK / Bildungsziele)

Ziel der Kampagne ist die Bekanntmachung der UN-Konvention über die Rechte des Kindes im Kanton Neuenburg. Sie soll der Tatsache entgegenwirken, dass Kinderrechte bei einem Grossteil der Bevölkerung, bei Fachpersonen und insbesondere bei Kindern im Kanton Neuenburg zu wenig bekannt sind.

Die Bedeutung der Sensibilisierungsarbeit für Kinderrechte wurde auch vom UN-Kinderrechtsausschuss wiederholt betont. Er empfahl der Schweiz letztmals im Februar 2015, die Sensibilisierungsarbeiten zu verstärken unter anderem auch durch eine kindgerechte Bekanntmachung der Konvention (Concluding Observations 2015, Empfehlung Nr. 21 a)


Kinder fragen zu Recht - antworten Sie!