22.04.2017 - 13.05.2017

Kinder auf der Flucht: eine Herausforderung für Schule und Unterricht

Weiterbildungskurs der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik

Lehrpersonen sind von den Auswirkungen der anhaltenden Flüchtlingswelle auf eine besondere Art und Weise betroffen: sie können sich der Aufgabe, Kinder und Jugendliche aus fremden Kulturen schulisch zu integrieren und im Lernen zu unterstützen nicht entziehen. Welche fachlichen Kompetenzen braucht es, um Sicherheit für diese herausfordernde Aufgabe zu gewinnen?

1. Ein kompetenter Umgang mit traumatisierten geflüchteten Kindern und Jugendlichen, der die Reflexion der eigenen Haltungen und Einstellung gegenüber kultureller Andersartigkeit sowie Sorgen und Fragen zur schulischen Integration einschliesst.

2. Anregungen zur Unterstützung der Kinder und Jugendlichen in der Schule im sprachlichen Bereich, der Grundhaltungen und Methoden sprachförderliche Unterrichts- und Unterstützungsmöglichkeiten beinhaltet.

Daten: 22. April 2017 und 17. Mai 2017

Anmeldeschluss ist der 15. März 2017

Weitere Informationen


<<

April

>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 27 28 29 30 31 1 2
14 3 4 5 6 7 8 9
15 10 11 12 13 14 15 16
16 17 18 19 20 21 22 23
17 24 25 26 27 28 29 30