16.11.2017 -08:30 - 16:30

Tagung: „Und wenn es doch geschieht?“ – Kompetent handeln bei Verdacht auf sexuelle Ausbeutung durch Professionelle

Der Umgang mit Verdacht auf sexuelle Ausbeutung in den eigenen Reihen ist für Institutionen und Organisationen eine besondere Herausforderung.

Die Tagung im Volkshaus Zürich zeigt konkrete Handlungsstrategien im Umgang mit Grenzverletzungen unterschiedlichster Schweregrade auf und beleuchtet die Schnittstelle der Prävention und Intervention im Rahmen der Schutzkonzepte zu sexueller Ausbeutung.

Die Tagung richtet sich an Fachpersonen aus dem Kinder-, Jugend- und Behindertenbereich, aus Schulen und der familienergänzenden Betreuung sowie an Fachpersonen aus der Kriseninterventionen, Kinderschutzgruppen und Opferberatungsstellen.

Tagungsprogramm

Online-Anmeldung


<<

November

>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30 1 2 3