Archiv

26.06.2018

Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz zählt neu 50 Mitglieder

Die Mitgliederzahl des Netzwerks Kinderrechte Schweiz erreicht eine neue Höchstmarke von 50 Organisationen.

Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz begrüsst vier neue Mitglieder: Die Stiftung Pro UKBB, den Dachverband offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz DOJ, das Transgender Network Switzerland und die Stiftung Missing Children Switzerland. Das Netzwerk zählt damit 50 Mitgliederorganisationen!

Die Vereinsversammlung des Netzwerks Kinderrechte Schweiz hat zudem im März 2018 Integras, Fachverband Sozial- und Sonderpädagogik neu in den Vorstand gewählt. Integras vertritt die Fachlichkeit in der Arbeit mit fremdplatzierten und/oder sonderpädagogisch geförderten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, indem ethisch und fachlich hohe Qualitätsansprüche gefordert und gefördert werden.

Wir freuen uns über die Erweiterung von Vorstand und Netzwerk und auf die kommende Zusammenarbeit!