Strategie des Europarates für Kinderrechte 2016-2021

Am 2. März 2016 hat der Europrat seine Strategie für Kinderrechte 2016-2021 mit fünf Schwerpunkten verabschiedet:

  • Chancengleichheit für alle Kinder
  • Partizipation für alle Kinder
  • Beseitigung aller Formen von Gewalt gegen Kinder
  • kinderfreundliche Justiz
  • Kinderrechte in einer digitalen Welt

Expertenkommission für die Strategie des Europarates für Kinderrechte

Das Ministerkomitee des Europarats hat eine Expertenkommission für die Strategie des Europarates für Kinderrechte eingesetzt, die sich bisher drei Mal getroffen hat (zuletzt im Oktober 2015). Die Kommission hat den Auftrag, einen Bericht zur Implementierung der Strategie des Europarates für Kinderrechte zu verfassen und und eine neue Strategie zu erarbeiten. Die neue Strategie soll an der High Level Conference am 5. und 6. April 2016 in Sofia angenommen werden.

Strategie des Europarates für Kinderrechte

Am 15. Februar 2012 hat der Europrat seine Strategie für Kinderrechte 2012 bis 2015 mit vier Schwerpunkten verabschiedet.

  • Kinderfreundlicher Service Publique (in den Bereichen Justiz, Gesundheit und Sozialdienste);
  • Beseitigung aller Formen von Gewalt gegen Kinder (unter Einschluss der sexuellen Gewalt, Kinderhandel, Körperstrafe und Gewalt an Schulen);
  • Rechte von Kindern in vulnerablen Situationen gewährleisten (z.B. Kinder mit Behinderungen, Kinder in Haft, Fremdplatzierte Kinder, Migranten- oder Roma-Kinder);
  • Partizipation von Kindern fördern.

Empfehlung des Europarates zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren

Am 28. März 2012 hat das Ministerkomitee die Empfehlungen an die Mitgliedstaaten über die Partizipation von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren verabschiedet. Sie vervollständigt die geltenden europäischen und internationalen Instrumente zum Kinderrechtsschutz und ist Teil des Programms des Europarats „Ein Europa für und mit Kindern bauen“ (Building a Europe for and with Children).

  • Kommentar Schweizerisches Kompetenzzentrum für Menschenrechte

Leitlinien des Europarates für eine kinderfreundliche Justiz vom 17. November 2010

Die Richtlinie unterstützt die Mitgliedstaaten des Europarates bei der Entwicklung einer kinderrechtsfreundlichen Justiz.